Veranstaltungen
 
 
Hessen vernetzt
 
Link verschicken   Drucken
 

Würde, und was am Ende des Lebens wichtig wird

18.11.2019 um 19:30 Uhr

Denken Sie schon mal darüber nach, wie Ihr eigenes Sterben von stattengehen mag? Ein Blick in die Statistik der Todesursachen verrät: Aller Voraussicht nach erwartet uns ein absehbarer Tod, dem eine mehr oder weniger lange Phase der Krankheit und Pflegebedürftigkeit vorausgehen wird. Wir tun also gut daran, uns heute schon Gedanken darüber zu machen, wie unser Lebensende gestaltet sein soll.

 

Würde ist deshalb eine zentrale Bezugsgröße am Lebensende, weil wir uns fürchten, dass heutige Sterbebedingungen uns diese nehmen könnten! Doch was verstehen wir eigentlich unter Würde? Wie können wir die Würde schwerstkranker Menschen schützen? Und was wird uns selbst am Lebensende wichtig sein? Darüber sprechen wir an diesem Abend.

 

Zur Person

Die Soziologin Dr. Swantje Goebel gehört zum Leitungsteam der HospizAkademie Bergstraße im HospizVerein Bergstraße e.V.

 

Bitte An- und Abmeldung bis 14.11.2019 bei Frau Gisela Thallmeyer 06257/7992 oder mail: